SPIEGEL versteht das Rentensystem nicht

Wieviele Personen finanzieren 1 Rentner? "Heute kommen auf 100 Personen im Erwerbsalter 35 im Rentenalter", schreibt der Spiegel. Und liegt völlig daneben. Die Spiegel-Journalisten haben das System nicht verstanden. Denn nicht "Personen in Erwerbsalter" finanzieren die Rente, sondern Beitragszahler. Auf 100 Erwerbstätige kommen tatsächlich 75 Rentner. Und über Steuern müssen [...]

By |2017-05-01T18:30:45+00:00Oktober 29th, 2016|Gesellschaft, Ökonomie|

Friedhofspflicht: Vatikan dreht durch

Achtung - Realsatire plus Satire: Die "Diktatur der boshaften Greise" alias "Gaunerstück Vatikan" zwingt Angehörige, tote Katholiken "an einem heiligen Ort" in der Erde vergraben zu lassen. Dumm nur, dass es keine heiligen Orte gibt. Mit diesem naiven Ritual missachten die Betrüger aus dem Vatikan den Wunsch der Toten, ihre [...]

By |2017-05-01T18:36:16+00:00Oktober 25th, 2016|Gesellschaft|

Bundesregierung will Wohneigentum für Mittelschicht begrenzen

Gut gemeint, schlecht gemacht. In einem Akt der Hilflosigkeit will die Bundesregierung eine Immobilienpreisblase bekämpfen. Nur lässt sie die Ursachen völlig unberührt. Stattdessen wird es für die Mittelschicht zunehmend unmöglich, Wohneigentum aufzubauen. Ratloser Ausschuss, ratlose Bundesregierung Der "Ausschuss für Finanzstabilität", bestehend aus Vertretern des Bundesfinanzministeriums, der Bundesbank und dem Papiertiger [...]

By |2016-10-25T17:33:47+00:00Oktober 25th, 2016|Gesellschaft, Ökonomie|

Regierungssprecher Seibert lehnt „Goldene Himbeere der PR“ ab

Keine Antwort ist auch eine Antwort: Wie erwartet hat Regierungssprecher Steffen Seibert auf seinen Preis "Froschkoch des Monats" nicht reagiert. Diese "Goldene Himbeere der PR" erhielt er für seine Lüge bei der Bundespressekonferenz, es habe nie eine massenhafte Überwachung gegeben. Dies ist die Anfrage zur Preisverleihung: ...und dies ist die [...]

By |2016-10-23T21:46:11+00:00Oktober 23rd, 2016|Demokratie|

Neu an Bord: Lucy Fair

Ich bin begeistert. Was für ein Konzept bei economy4mankind! Was fehlt, ist Bekanntheit. Und da komme ich ins Spiel: Da ich keine Ökonomie-Spezialistin bin, unterstütze ich den Blog von economy4mankind mit gesellschaftlichen Themen. Als "des Teufels Advokatin" schreibe ich über Dinge, die zum Nachdenken anregen sollen. Das wird nicht allen [...]

By |2016-10-19T23:06:09+00:00Oktober 19th, 2016|Allgemein|

Niedrigzinsen: Kein Grund für Bankenkrise

So gut wie alle Banken stecken in der Krise. Bankmanager und „Experten“ wie die Wirtschafts-Waisenkinder geben den Niedrigzinsen der EZB die Schuld. Das ist allerdings eine lahme Ausrede. Die Krise der Banken hat zwei andere Gründe. Man könnte diese beiden Gründe auch zu einem einzigen zusammenfassen: Der Kapitalismus frisst sich [...]

By |2016-10-18T12:15:34+00:00Oktober 17th, 2016|Ökonomie|

Froschkoch des Monats September 2016: Steffen Seibert

Einlullen, schönreden, dementieren: Unternehmerlobbyisten, deren Politiker und – besonders unverzeihlich: Journalisten – wollen, dass das politische und ökonomische System immer weiter läuft. Damit sind sie Teil des Problems. Die Schlimmsten von ihnen stellen wir ab sofort bei unserer monatlichen Preisverleihung „Froschkoch des Monats“ vor. (mehr) Sieger: Steffen Seibert Regierungssprecher Steffen [...]

By |2016-12-09T18:23:31+00:00Oktober 11th, 2016|Demokratie|

TUIFly Massenkrankmeldungen: Ideale Alternative zum Streik

Respekt für die Angestellten von TUIfly! Statt eines verbotenen „wilden Streiks“. meldeten sich „rein zufällig“ fast alle gleichzeitig krank. Ergebnis: Arbeitgeber in die Knie gezwungen, DGB, IG Metall & Co. blamiert, kein Cent Gehalt verloren und keine Streikkasse mit Streikgeld belastet. Und vor allem: Ein Zeichen gesetzt für andere Arbeitnehmer. [...]

By |2016-11-16T00:41:43+00:00Oktober 7th, 2016|Demokratie, Gesellschaft, Ökonomie|

Wer will länger arbeiten?

Das Statistische Bundesamt meldet: „Ungenutztes Arbeitskräftepotenzial 2015: 5,7 Millionen Menschen wollen (mehr) Arbeit“. Spiegel & Co. machen daraus: „Millionen Deutsche wollen mehr arbeiten“. Tatsächlich will so gut wie niemand mehr arbeiten. Das Motiv sind zu niedrige Einkommen. Preisfrage: Wer will wirklich mehr arbeiten? Dieses mehr als offensichtliche Motiv hinterfragen weder [...]

By |2016-10-05T21:04:21+00:00Oktober 5th, 2016|Allgemein|