Neu: Relevanteste Webseite über Wirtschaftswachstum

Als letzte der wichtigsten Seiten dieser Website ist nun „Wirtschaftswachstum, Kritik und Alternativen“ fertiggestellt. Damit ist ein Meilenstein dieses Projekts erreicht: Ab sofort können wir an die wichtigsten Adressaten herantreten. Denn bei keinem der wichtigsten Themen lassen wir Fragen offen.

Die neue Webseite ist auch die wahrscheinlich informativste und verständlichste Seite zum Thema Wirtschaftswachstum. So kurz wie möglich und so umfassend wie nötig ist es – bedingt durch das Thema – unsere längste Webseite. Daher haben wir viele Unterthemen mit „Aufklapptexten“ strukturiert.

Aus dem Inhalt:

  • Definition: Was genau ist Wirtschaftswachstum, und warum taugt die Definition so wenig?
  • Unmöglichkeit unendlichen Wachstums auf einem endlichen Planeten.
  • Global Footprint: Wie viele Planeten Erde bräuchten wir, wenn wir so weiter machen?
  • Global Footprint sortiert nach Nationen, von 9 Planeten Erde Ressourcenbedarf (Katar) über 5 bei den USA, 3 bei Deutschland, 2,8 bei der EU, 1,0 bei Vietnam und Tschad bis hin zur traurigen Tatsache, dass alle Länder, deren Ressourcenbedarf nachhaltig ist, bitteram sind.
  • 86% Verzicht wären für Deutschland nötig, um nachhaltig zu wirtschaften (unmöglich).
  • Ursache Nr. 1: Zinsen und Renditedruck
  • Ursache Nr. 2: Überbevölkerung
  • Ursache Nr. 3: Produktivitätssteigerungen
  • Ursache Nr. 4: Staatsschuldeninflationierung
  • Die Grenzen des technischem Fortschritts
  • Warum die Postwachstumsökonomie utopisch ist
  • Natürliches Wachstum
  • Marktsättigung
  • Lösung Nr. 1: Senkung der Geburtenraten
  • Lösung Nr. 2: Beseitigung des Renditedrucks
  • Lösung Nr. 3: Dosierung der Arbeitsproduktivität
  • Lösung Nr. 4: Lange Produktlebensdauer durch Langzeitgarantien und Reparierbarkeit
  • Lösung Nr. 5: Kreislaufwirtschaft, Cradle to cradle
  • Lösung Nr. 6: Befreiung der öffentlichen Haushalte aus Schulden und Wachstumszwang
  • Lösung Nr. 7: Regenerative Energien
  • Lösung Nr. 8: Verkehr
  • Einladung zum Mitdenken

 

By |2018-07-03T16:26:56+00:00Juni 4th, 2018|Natur, Ökonomie|

About the Author: