Wegen Armut: Weltbank will Slumbewohnern Wasser abstellen

Unsere Empfehlung der Woche, von Norbert Häring

„Gegen Armut hilft am besten Druck auf die Armen“ – findet die Weltbank und will Slumbewohnern in Kenia das Wasser abstellen, die zu arm sind, um ihre Rechnungen zahlen zu können.

Norbert Häring analysiert die ganze Monstrosität der „wissenschaftlichen“ Arbeit, die die Weltbank im Juli 2020 veröffentlichte. Titel: „Enforcing Payment for Water and Sanitation Services in Nairobi’s Slums“ ( „Zahlung für Wasser und Abwasserdienste in Nairobis Slums erzwingen“.)

weiterlesen

Teilen wäre nmett und hilfreich.